1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Umpfertäler Pokalturnier 2021

100 Jahre Fußball im Umpfertal

Umpfertäler Pokalturnier: Jubiläumsfest vom 16. bis 18. Juli auf dem Sportplatz in Boxberg

Die Gründungsmannschaft des VfB Boxberg/Wölchingen, aufgenommen auf der „Schafswiese“. BILD: REPRO WERNER PALMERT

16.07.2021

Boxberg. Ein großes Sportereignis findet vom 16. bis 18. Juli auf dem Sportgelände in Boxberg statt: Eingebettet in die Feier des 100. Geburtstages des Vereins, der am 25. April 1921 im Gasthaus „Kanne“ in Wölchingen aus der Taufe gehoben wurde, findet auch wieder das traditionelle Umpfertäler Fußball-Pokalturnier stattfinden. Endspiel ist am Sonntag, 18. Juli, um 19.30Uhr. In einem Einlagespiel treffen bereitsum16Uhr die Legenden des VfB Boxberg/Wölchingen auf die Legenden der umliegenden Umpfertalvereine aufeinander.

Das Umpfertäler Pokalturnier findet im Rahmen des 100-jährigen Besteherns des VfB Boxberg-Wölchingen statt. BILD: REINHOLD HÖRNER
Das Umpfertäler Pokalturnier findet im Rahmen des 100-jährigen Besteherns des VfB Boxberg-Wölchingen statt. BILD: REINHOLD HÖRNER

Kein Festumzug

Allerdings mussten auf Grund der nicht vorhersehbaren Pandemie-Bestimmungen der am Freitag, 16. Juli, geplante Festumzug und die anschließende Tanzveranstaltung mit der Band „Bayernmän“ in der Umpfertalhalle abgesagt werden. Das für Juni vorgesehene Festbankett mit Ansprachen und Ehrungen im Sportheim wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, wenn wieder mehr Planungssicherheit besteht.

Ein Blick in die Vereinschronik des VfB Boxberg/Wölchingen zeigt, dass die ersten Eintragungen bereits von 1919 datieren. In den Aufzeichnungen heißt es: „Nach dem Ersten Weltkrieg, 1919, tummelten sich hinter der Turnhalle im Tal Boxberger Jugendliche und spielten mit einem Fußball, dem oft die Luft ausging. Als ein Kriegsheimkehrer namens Albert Welz, der in seiner Lehrzeit in Karlsruhe beim dortigen Fußballclub „Südstern“ spielte, eines Abends zuschaute, organisierte er eine Mannschaft und gab Anweisungen, wie Fußball gespielt wird. Damit war der eigentliche Fußballsport in Boxberg ins Leben gerufen. Albert Welz, war einer der Gründer und derjenige, der sich voll einsetzte, gegen alle Hindernisse, die von Elternseite und den anderen Vereinen kamen, denn Fußball war auf dem Lande noch nicht gesellschaftsfähig.
  

Eine Mannschaft unter dem Namen: „Fußballabteilung des TV Boxberg“ wurde aufgestellt. An Ostern 1920 stieg das erste Spiel in Boxberg gegen Frankonia Eubigheim. Die Mannschaft von Boxberg spielte in folgender Aufstellung: Karl Steger, Max Thoma, Jakob Schaible, Hermann Frei, Otto Preis, Fritz Welz, Fritz Schmitt, Otto Eck, Albert Welz, Wilhelm Geilsdörfer, Hermann Pers.

Am 25. April 1921 löste sich die Fußballabteilung vom TV Boxberg. Der VfB Boxberg/Wölchingen wurde gegründet.

Im Jubiläumsjahr 2021 zählt der Verein 421 Mitglieder, davon 116 Jugendliche. Den Vereinsvorstand bildet das Dreiergremium mit den Brüdern Markus und Jochen Oertel zusammen mit Goran Grujic.

Zahlreiche große Vorhaben wurden realisiert, von denen hier beispielhaft nur der Bau und die Einweihung des neuen Sportplatzes 1972 und zehn Jahre später die Einweihung der in Eigenleistung renovierten historischen Turnhalle (heutiges Sportheim) von 1907 erwähnt sein sollen. Dem VfB Boxberg/Wölchingen gehören neben der Fußballabteilung auch die Radlergruppe, die Abteilung Volleyball, die Faschingsgruppe und die AH-Frauengruppe an. Die Räumlichkeiten sind auch sehr beliebt zur Durchführung von Familienfesten.

Herausragende Erfolge

Zu den herausragenden sportlichen Erfolgen der Fußballer zählen die beiden Kreispokalsiege in den Jahren 1999 und 2005, der Aufstieg der ersten Mannschaft 1994 in die A-Klasse und ein Jahr später der Aufstieg in die Kreisliga. Im Dezember 2017 wurde aus dem VfB Boxberg/Wölchingen und dem TSV Schweigern der 1. FC Umpfertal 2018 gegründet. Heute spielen noch drei Jugendmannschaften unter der Vereinsbezeichnung VfB Boxberg/Wölchingen. Werner Palmert
  

VFB-Lotterie

1. Preis: E-Bike (sycoo) 3250 €
2. Preis: Elektronikgerät (Fa. Welz) 1000 €
3. Preis: Edeka-Gutschein (Waibel) 500 €
4. Preis: Spotex-Gutschein 250 €
Lospreis: 15 €.

Die Verlosung findet am Sonntag, 18. Juli, um 19.15 Uhr am Sportplatz des VfB Boxberg-Wölchingen statt.

Während des ganzen Wochenendes können noch Lose für die Verlosung gekauft und T-Shirts bestellt werden. Die Festschrift ist für eine freiwillige Spende erhältlich.

Das Hygienekonzept ist auf der Homepage www.vfbboxberg.de abrufbar


Rahmenprogramm

Freitag und Samstag, 16. Juli und 17. Juli

- ab 20 Uhr: Musik im Zelt mit DJ Emil

Sonntag, 18. Juli

- 9.30 bis 10.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
- 10.30 bis 12 Uhr: Weisswurstfrühstück
- 16 bis 17 Uhr Legendenspiel: VfB vs. Umpfertalauswahl
- 19.30 Uhr: Finale Umpfertäler
- 20.30 Uhr Siegerehrung

Weitere Artikel
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,Auszubildende, die selbstständig und aktiv mit Engagement, Kreativität und Technikaffinität ihre Ausbildung gestalten, sind in allen Betrieben gefragt. Zudem wird ... [mehr]
Hilfe, lauter neue Kollegen! Und was, wenn es mir da nicht gefällt? Die Ausbildung stellt einen prägenden Einschnitt dar. Mit diesen Tipps muss niemand den Wechseln ins Berufsleben fürchten.Nach... [mehr]
Scheuermann + Heilig – Performing Perfection steht für mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Stanz- und Umformtechnologie. Das Zusammenspiel aus technischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen... [mehr]