1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
A.M.T. - Umbau erfolgreich abgeschlossen Bad Mergentheim erstrahlt in neuem Glanz

Bereit für die automobile Zukunft

A.M.T. in Bad Mergentheim: Neues Erscheinungsbild, nachhaltig im Energiebereich und neueste Servicetechnik

Bereit für die automobile Zukunft

A.M.T. in Bad Mergentheim. BILDER: A.M.T.

Nach fast dreijähriger Plan-, Bau- und Modernisierungszeit erstrahlt der Standort in Bad Mergentheim in neuem Glanz. Wie in den anderen Standorten in Tauberbischofsheim und Lauda-Königshofen wurde bei der Gestaltung auch hier das aktuelle Corporate-Identity-Design von Mercedes-Benz realisiert.

Zeitgemäßer Look & Feel

Die Farbe schwarz, in Kombination mit lichtgrau, silber und weiß verleiht Fassade und Innenräumen ein neues Erscheinungsbild. Neue Möblierung, transparente Wandelemente und die höhere Raumdecke erzeugen zusätzlich ein offenes und freies Raumgefühl. Somit präsentiert sich A.M.T. durchgängig im zeitgemäßen Look & Feel der Marke mit dem Stern.

Neu errichtet wurde ein Raum für die Fahrwerksvermessung und Kalibrierung der Fahrerassistenzsysteme bei Pkw und Transportern. Hier wurde neueste Technik verbaut, um künftig für die automobile Zukunft bestens gerüstet zu sein. Ebenfalls verfügt der Service- beziehungsweise Werkstattbereich über modernste Prüfstände für Bremsen und Beleuchtung.

Für EQ-Modelle autorisiert

Ebenfalls neu ist ein Reifenlager mit Platz für bis zu 1 000 Radsätzen in einem Hochregallager. Zusammen mit der neuen Radwaschanlage und einer Wuchtmaschine sowie einer neuen Montiermaschine kann den Kunden der perfekte Rundumservice für die Sommer- und Winterbereifung ihrer Fahrzeuge angeboten werden.

Seit kurzem ist der Standort Bad Mergentheim (wie auch Tauberbischofsheim) für die EQ-Modelle der Marke Mercedes-Benz autorisiert. Damit können ab sofort alle rein elektrischen Fahrzeuge des Herstellers gewartet und repariert werden.

Eigener Strom und Wärme

Wichtig für die Gesellschafter von A.M.T. ist, dass alle Investitionen unter energetischen und nachhaltigen Gesichtspunkten getätigt werden. Das gilt sowohl bei der Gewinnung als auch beim Verbrauch von Wärme und Strom.

Aus diesem Grund entschied man sich auch am Standort Bad Mergentheim bei der Wärme und Stromgewinnung für ein Blockheizkraftwerk sowie für eine Photovoltaikanlage.

Um den Verbrauch künftig nachhaltig zu reduzieren, wurde der komplette Standort gedämmt, bei den Fenstern und Toren nur Dreifach-Verglasungen verwendet und die Lampen mit LED-Leuchtmitteln ausgestattet.

Bereit für die automobile Zukunft-2
In der Bildmitte vorne der neu errichtete Hallenteil für Fahrwerksvermessung und den Service an Fahrerassistenzsystemen, hinten rechts das neue Lager für Reifensätze von Kunden.
Bereit für die automobile Zukunft-3
Blick auf den neuen Showroom. BILDER: A.M.T.
Bereit für die automobile Zukunft-4
Der Ausstellungsraum ist größer und luftiger geworden. Erreicht wurde dies durch Entfernung der vorherigen abgehängten Deckenkonstruktion.

Weiterhin wurden sieben Strom-Ladepunkte installiert, um die eigenen Mobilitäts- und Geschäftsfahrzeuge CO2-neutral betanken zu können. Dies wurde auch bei früheren Modernisierungen in den Standorten Tauberbischofsheim und Lauda-Königshofen umgesetzt.

Bereit für die automobile Zukunft-5
Blick in den neu geschaffenen FAS-Raum.
Bereit für die automobile Zukunft-6
Blick auf den Haupteingang Serviceannahme Pkw und Verkauf. BILDER: A.M.T.

Mit der Modernisierung in Bad Mergentheim hat sich das Autohaus A.M.T. bei Service und Verkauf somit in allen Standorten vollständig auf die automobile Zukunft ausgerichtet.

Bereit für die automobile Zukunft-7
Das neue Kundenräderlager bietet Platz für rund 1 000 Radsätze. Mit der ebenfalls neu angeschafften Räderwaschanlage ist jetzt der Reifen-Rundumservice möglich.
Bereit für die automobile Zukunft-8
Die Geschäftsführer Mario Michel und Matthias Rudolf danken allen Beteiligten und freuen sich auf schöne Begegnungen an allen drei Standorten.
Bereit für die automobile Zukunft-9
Transparent: Die neuen Büros der Serviceberater.
Bereit für die automobile Zukunft-10
Den Mitarbeitern in den Werkstätten steht für Reparaturen und Wartung modernste Technik zur Verfügung.

Da die fast zweijährige Bau- und Modernisierungsmaßnahme nicht an allen Beteiligten spurlos vorüber ging, möchten sich die beiden Geschäftsführer Matthias Rudolf und Mario Michel ganz besonders bei den motivierten Mitarbeitern, den treuen Kunden, Jochen Elsner (Architekt), Georg Renk (Serviceleiter A.M.T.), den ausführenden Firmen und der Stadt Bad Mergentheim ganz herzlich bedanken. Matthias Rudolf und Mario Michel freuen sich auf schöne Begegnungen in den Standorten: „Lassen Sie uns gemeinsam in die neue automobile Zukunft starten. Wir als A.M.T. sind dafür bereit.“