1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung

Moderne Architektur trifft Orientalischen Garten in festlicher Abendstimmung. BILDER: CHRISTIAN SCHOLZ

21.05.2022

Guten Morgen aus Schillingstadt!

Haben Sie am 22. Mai schon etwas vor? Vielleicht haben Sie Lust an der Entdeckung eines ganz außergewöhnlichen Ortes! In Schillingstadt ist aus einer Idee im Jahr 2015 ein besonderer Ort der Integration, der Begegnung und der Gartenkultur gewachsen. Notwendig war dazu die Begeisterung von vielen Menschen, die sich im gegründeten Verein Refugium e.V. gefunden haben, die bei LEADER Badisch-Franken die Förderwürdigkeit des Projekts befürwortet haben, die mit ihrer fachlichen Expertise und ihrem Können die Umsetzung weitgehend in Eigenleistung in unserer Übungsfirma möglich gemacht haben und vor allem auch die rund 40 geflüchteten Menschen, die aus sieben Ländern hierhergekommen waren, um ihr Leben neu auszurichten und mit anzupacken. Gerade für Letztere sollte die Errichtung des Dokumentations- und Begegnungszentrums mit Orientalischem Garten eine Möglichkeit darstellen, ihre Kultur und Tradition für alle erlebbar zu machen.

So haben wir uns auf den Weg gemacht, gehofft, gebangt, gerechnet, gebaut und schließlich zusammen erlebt, was einen orientalischen Garten ausmacht, welche Idee sich hinter dem Paradies innerhalb eines geschützten (ummauerten) Raumes verbirgt und jetzt – da der Garten und das Gebäude fertig sind – wie schön es ist. Deshalb möchte ich an dieser Stelle allen Menschen danken, die dazu beigetragen haben, dass wir heute die Eröffnung feiern können.


Ein Tor zu Begegnungen Image 1

Ökologisch nachhaltig wird unser Refugium durch seine Biomasseheizung, die klimaresistente Pflanzenauswahl und das Upcycling von wunderschönen Baumaterialien aus dem ehemaligen Rosenberger Bahnhofsgebäude.

Durch hochwertige Familien- und Firmenveranstaltungen versuchen wir, das Projekt auch ökonomisch nachhaltig abzusichern – mit dem schönen Effekt, dass die Überschüsse allein dem Verein Refugium e.V. für seine gemeinnützige Arbeit zugutekommen und damit die Arbeitsplätze für Einheimische, Menschen mit Handicap und Geflüchtete gesichert werden können.

Wir freuen uns sehr, wenn in Zukunft dieses spannende Projekt mit Inhalt gefüllt wird und Ihnen so das Tor zu überraschenden Begegnungen geöffnet werden kann, sei es im Rahmen von Kunst- und Kulturprojekten, sozial- und umweltpädagogischen Projekten oder einer außergewöhnlichen Hochzeit beziehungsweise einem exklusiven Firmenevent im „The Oriental at Scurley Hall and Gardens“. In diesem Sinne darf ich Sie auch ganz herzlich zu unserem „Begegnungscafé“ in das „Refugium at Scurley Hall and Gardens“ einladen, das jeden ersten Sonntag im Monat ab 14 Uhr seine Pforten im Orientalischen Garten und in den Weltgärten öffnen wird. Weitere spannende Veranstaltungen wie Pop Up-Restaurants, Kochevents, Cocktailabende, Jazzbrunch und musikalische Schmankerln sind gerade in Planung. Informationen erhalten Sie in der Lokalpresse und unseren sozialen Medien unter refugium_orientalischergarten. Ich freue mich auf viele spannende Begegnungen mit Ihnen am 22. Mai. Herzlich willkommen!

Ihr
Dr. Steffen Schürle
Vorsitzender

Refugium – Integrationsprojekt Orientalischer Garten Ahorn e.V

Weitere Artikel
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,Auszubildende, die selbstständig und aktiv mit Engagement, Kreativität und Technikaffinität ihre Ausbildung gestalten, sind in allen Betrieben gefragt. Zudem wird ... [mehr]
Hilfe, lauter neue Kollegen! Und was, wenn es mir da nicht gefällt? Die Ausbildung stellt einen prägenden Einschnitt dar. Mit diesen Tipps muss niemand den Wechseln ins Berufsleben fürchten.Nach... [mehr]
Scheuermann + Heilig – Performing Perfection steht für mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Stanz- und Umformtechnologie. Das Zusammenspiel aus technischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen... [mehr]