1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial fn mobil - Alles, was Menschen bewegt!

Fünf Fragen an…

Michael Schneider, Vorstandsvorsitzender


15.07.2022

Welche Bedeutung hat Mobilität für Ihr Unternehmen?

Mobilität ist eine der Grundlagen des Zusammenlebens. In ihrem engen Wortsinn ist sie wesentlicher Bestandteil für das berufliche und soziale Leben in unserer Region. Diese Notwendigkeit mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen, ist die große Herausforderung, der sich unsere Generation stellen muss. Mobilität bedeutet für uns aber nicht nur die Fahrt von A nach B, sondern auch wichtige Dinge „ins Rollen“ zu bringen – wie etwa die Arbeit unserer Sozialstationen mit VR Mobilen zu unterstützen.

Fünf Fragen an… Image 2

Welche Herausforderungen sehen Sie für die Mobilität im ländlichen Raum?

Gerade im ländlichen Raum ist die individuelle Mobilität für viele von uns die Voraussetzung ihrem Beruf nachgehen zu können und ihre Freizeit zu gestalten – zumal der öffentliche Nahverkehr dabei noch zu viele Lücken lässt. Hier gilt es Weichen für die Zukunft zu stellen und die Vereinbarkeit von Wirtschaft, individueller Bewegungsfreiheit und notwendigem Klimaschutz „ins Rollen zu bringen“. Die Förderung zukunftsweisender Projekte, wie der Klimaschutzinitiative des Landkreises, ist uns hierbei sehr wichtig.

Welche Angebote macht Ihr Unternehmen in Sachen Mobilität?

Wir bieten unseren Mitarbeitern schon seit April 2015 die Möglichkeit zum Bike Leasing und waren diesbezüglich einer der Vorreiter in der Region. Und das Angebot wird rege genutzt. Zum einen, um der Umwelt - und dem eigenen Geldbeutel angesichts der steigenden Kraftstoffpreise - etwas Gutes zu tun, und das Fahrrad auch für die Fahrten zur Arbeit heranzuziehen, wenn es Entfernung und Wetter zulassen. Zum anderen aber auch in der Freizeit, spätestens seit der Trend zum E-Bike sich immer stärker manifestiert.

Welche Fortbewegungsmittel mögen Sie am liebsten und warum?

Die des Fortbewegungsmittels und die Frage, ob es wirklich der große SUV sein muss, muss sich angesichts des Klimawandels jeder selbst stellen. Meine Frau fährt ein Elektro-Auto, welches wie mein E-Bike nahezu ausschließlich über unsere heimische Solaranlage mit Strom versorgt wird. Und mein liebstes Fortbewegungsmittel derzeit ist mein E-Bike. Ich verzichte bewusst aufs Auto, wo immer dies in unserer ländlichen Region möglich ist. Zumal die Nutzung des Fahrrades auch der persönlichen Fitness sehr zuträglich ist.

Welche Vision haben Sie für die Mobilität der Zukunft?

Wir haben den nachfolgenden Generationen gegenüber die Pflicht und Schuldigkeit technologieoffene Lösungen für eine gleichsam praktikable, wie auch nachhaltige und klimaneutrale Art der Mobilität zu finden. Das ist meine Vision und daran führt kein Weg mehr vorbei. Hier lege ich jedem ein Buch ans Herz, welches mich persönlich sehr geprägt hat: Naomi Kleins „Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann.“
 

Fünf Fragen an… Image 3
Weitere Artikel
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,Auszubildende, die selbstständig und aktiv mit Engagement, Kreativität und Technikaffinität ihre Ausbildung gestalten, sind in allen Betrieben gefragt. Zudem wird ... [mehr]
Hilfe, lauter neue Kollegen! Und was, wenn es mir da nicht gefällt? Die Ausbildung stellt einen prägenden Einschnitt dar. Mit diesen Tipps muss niemand den Wechseln ins Berufsleben fürchten.Nach... [mehr]
Scheuermann + Heilig – Performing Perfection steht für mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Stanz- und Umformtechnologie. Das Zusammenspiel aus technischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen... [mehr]