1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Durchstarten

Hilfe bei der Jobsuche

PRIVATE ARBEITSVERMITTLUNGEN: Die Unterstützung bei der Suche ist mitunter kostenfrei

Hilfe bei der Jobsuche

Private Arbeitsvermittlungen helfen dem Bewerber bei der Suche nach dem passenden Job. Pixabay

Für eine bessere Integration von Jobsuchenden in den Arbeitsmarkt wird die Agentur für Arbeit von privaten Arbeitsvermittlungen unterstützt. Private Arbeitsvermittlungen dienen als Knotenpunkt, an dem die Suche der potenziellen Arbeitnehmer nach einem Job und die Suche der Arbeitgeber nach Beschäftigten zusammenkommt. Die Vermittlungsagenturen werden entweder von einem Arbeitssuchenden mit der Stellensuche beauftragt oder von einem Unternehmen für den Prozess der Bewerberauswahl. Ihre Dienstleistung wird honoriert, wenn die Vermittlung in ein Beschäftigungsverhältnis zum Beispiel in der Pflege, Gastronomie oder im Einzelhandel erfolgreich war.

Die Kosten für die Arbeitsvermittlung können unter bestimmten Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter übernommen werden. Zunächst gilt es, den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein für die Inanspruchnahme einer privaten Arbeitsvermittlung zu beantragen. Weitere Voraus-setzungen sind, dass es sich bei der Jobvermittlung um ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis handelt und die beauftragte Arbeitsvermittlung als „Maßnahmeträger“ zertifiziertist. Das heißt, der Arbeitsvermittler muss nach der „Akkreditierungs- und Zulassungsordnung Arbeitsförderung“ zugelassen sein. Hat ein Arbeitssuchender sich für eine bestimmte Vermittlungsagentur entschieden, schließt er mit dieser einen Vertrag für die Stellensuche ab. Nach der erfolgreichen Stellenvermittlung innerhalb eines bestimmten Zeitraums und häufig einer festgelegten Region wird der Vermittlungsgutschein übergeben. Die private Arbeitsvermittlung rechnet anschließend die Vermittlungsvergütung bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter ab. Ips/Jv