1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Märchenhafter Weihnachtsmarkt Niederstetten

Hinein in die bunte Märchenwelt

Märchenhafter Weihnachtsmarkt: Vom 1. bis 4. Dezember in Niederstetten / „Die kleine Meerjungfrau“ ist neu

Hinein in die bunte Märchenwelt

Der märchenhafte Weihnachtsmarkt in Niederstetten gilt als einer der Schönsten im Kreis. BILDER: STADT NIEDERSTETTEN

Niederstetten. Der „Märchenhafte-Weihnachtsmarkt“ in Niederstetten zählt zu den schönsten in der Region und ist wieder um ein Märchenbild reicher: „Die kleine Meerjungfrau“. Vor der Märchenscheune wird sich der Neuzugang ein lauschiges Plätzchen suchen. So schnell geht das alles aber nicht: Die Puppe muss besorgt werden, die Kleider genäht, die Perücken gekauft, die Kulisse gebaut werden – erst dann können die kleinen und großen Gäste „Die kleine Meerjungfrau“ bestaunen.

Neben den zauberhaften Märchenbildern gibt es in diesem Jahr wieder ein interessantes, spannendes und unterhaltsames Programm.

Kleine und große Besucher können in dem Weihnachtsstall lebende Esel und Schafe entdecken und in der „Himmelswerkstatt“ weihnachtliche Kostbarkeiten basteln. Geöffnet sind der Weihnachtsstall und die Himmelswerkstatt während des Weihnachtsmarkts am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr in der Langen Gasse.

Auf dem Weg durch die Stadt begegnen den Kindern an Straßen und Plätzen viele bekannte Märchengestalten wie Dornröschen, Hänsel und Gretel, Frau Holle, der Froschkönig und viele weitere lebensgroße Figuren. Frau Holle schüttelt die Betten aus, das Sterntalerkind streut seine goldenen Taler, die Schneekönigin verbreitet ihre eisige Pracht und „Allerleirauh“ freundet sichmitden Tierendes Waldes an. Wer findet alle Märchen? Wer weiß, wo sie stehen? Darum geht es beim Märchensuchspiel. Wer mitmachen möchte, kann die Teilnahmebögen an den Weihnachtsmarkthütten bekommen und ausgefüllt am Weihnachtsmarkt-Häuschen von Elektro-Keimangeben. Und in der Märchenscheune am Schimmelturm kann man den Märchen lauschen.

Hinein in die bunte Märchenwelt-2
Aladin zaubert mit seiner Wunderlampe
Hinein in die bunte Märchenwelt-3
Die kleine Meerjungfrau gesellt sich in diesem Jahr neu hinzu.

„Nikolaus mit bunten Geschenken“ ist das Motto des diesjährigen Kindermalwettbewerbes. Die kleinen Kunstwerke müssen mit Namen, Adresse und Alter versehen und am Freitag, 2. Dezember, zwischen 16 und 17 Uhr am Rathaus dem Nikolaus übergeben werden. Er hat garantiert eine kleine Belohnung dabei. Es lohnt sich!

Die besten Kunstwerke werden prämiert und alle Bilder werden ab Samstag, 3. Dezember, ab 14 Uhr im Weihnachtsstall in der Langen Gasse ausgestellt. Für die Kinder gibt es noch eine ganz besondere Attraktion: eine noch mit Steinkohle befeuerte Dampfeisenbahn zieht ihre Runden durch einen glitzernden Märchenwald.

Hinein in die bunte Märchenwelt-4
Das tapfere Schneiderlein und Sterntaler heißen die Besucher des Weihnachtsmarktes willkommen.

Musikalische Umrahmung durch die Vorbachtaler Musikanten, die Musikschule Hohenlohe, dem Grundschulchor „Just Sing“, dem Posaunenchor Vorbachzimmern und den Gesangvereinen „Harmonie und Harmonists“ aus Adolzhausen und dem Liederkranz Vorbachzimmern gibt es an alles Tagen.

Das beliebte DLRG-Weihnachtsmarkt-Café ist am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13.30 bis 18 Uhr in der Langen Gasse 3 geöffnet.

Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes findet am Sonntag um 19 Uhr ein Adventkonzert mit dem „Liederkranz Niederstetten“, dem Liederkranz „Reloaded“, und dem evangelischen und katholischen Kirchenchor statt. Die Veranstalter freuen sich auf regen Besuch.
  

Info  

Der Weihnachtsmarkt Niederstetten ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Donnerstag, 1. Dezember von 17 bis 21 Uhr; Freitag, 2. Dezember von 16 bis 21 Uhr; Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 21 Uhr und Sonntag, 4. Dezember von 13 bis 19 Uhr. Weitere Informationen unter www.niederstetten.de.