1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial 30 Jahre Kreisfeuerwehrverband Main-Tauber

Im Betrieb schnell zur Stelle

MHZ WERKFEUERWEHR: Herausforderungen durch zu verarbeitende Materialien

Das Löschgruppenfahrzeug der Werkfeuerwehr.

19.10.2022
Im Betrieb schnell zur Stelle Image 1
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG

Die MHZ Werkfeuerwehr ist für den schnellen Einsatz vor allem während des Tages für das eigene Betriebsgelände der MHZ Hachtel GmbH& Co. KG verantwortlich. Auch der vorbeugende Brandschutz wird hiermit abgedeckt.

Alle Mitglieder der Werkfeuerwehr leisten den Feuerwehrdienst zusätzlich zu ihren eigentlichen Berufen. In den vergangenen zehn Jahren hat es zwei Einsätze gegeben. Diese sind ohne Personenschäden und ohne größeren Sachschaden bewältigt worden. Die besonderen Herausforderungen liegen in den unterschiedlichsten zu verarbeitenden Materialien und in der besonderen Hanglage des Werksgeländes.

Neben 16 Übungen pro Jahr, für die Atemschutzgeräteträger zusätzliche Übungen und Belastungsübungen stehen auch gesellige Termine auf dem Programm.

Die Aus- und Fortbildung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Niederstetten.


MHZ WERKFEUERWEHR

♦ Gründungsjahr: 1961 als Betriebsfeuerwehr, 1967 als Werkfeuerwehr
♦ Führung: Kommandant Roland Dietz, Stellvertreter Markus Emmert und Claudia Habel
♦ Mitglieder aktiv: 16, davon 1 Frau
♦ Jugend: 3 Auszubildende
♦ Fahrzeuge: 2 gesamt. – Löschgruppenfahrzeug (LF 8/ 8), Schlauchwagen (SW B250)
♦ Kontakt:
Roland Dietz
Telefon: 07932/891 2071
E-Mail: roland.dietz@mhz.de

Weitere Artikel
Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste,für viele von uns beginnt nun, geprägt von Kerzenlicht, Plätzchenduft und behaglicher Atmosphäre, die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres und... [mehr]
Niederstetten. Der „Märchenhafte-Weihnachtsmarkt“ in Niederstetten zählt zu den schönsten in der Region und ist wieder um ein Märchenbild reicher: „Die kleine Meerjungfrau“. Vor der... [mehr]
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Besucher des Weihnachtsmarktes, fernab der vorweihnachtlichen Hektik lassen wir den Alltag hinter uns und tauchen in die besinnliche Vorfreude der... [mehr]