1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Carellas Ristorante - Neuer Standort, neues Ambiente, gewohnte Qualität

Italienisches Flair und beste Qualität

Restaurant Carella: Neueröffnung

Die Brüder Rocco und Francesco Carella haben ihr neues Domizil bezogen. BILD: PETER D. WAGNER

12.08.2021

Tauberbischofsheim. Seit Anfang August befindet sich das weithin bekannte italienische Restaurant „Carellas“ in Tauberbischofsheim im zukünftigen Hotel Bischof (ehemaliges Erzbischöfliches Knaben-Konvikt).

Zuvor war „Carellas Ristorante“ der beiden Inhaber Rocco und Francesco Carella seit 2007 im Tauberbischofsheimer Sportpark. Für diese schöne Zeit, wie Rocco Carella im Gespräch mit unserer Zeitung betont, möchte er sich nachträglich bei Reinhold Meder und Salem el Osta bedanken.

Am jetzigen Standort konnte das Restaurant komplett neu umgebaute und in einem modernen Industriedesign gestaltete Räumlichkeiten beziehen. „In lockerer italienischer Atmosphäre mit unserem abgerundeten Angebot in gewohnt hoher Qualität“, beschreiben die beiden Brüder Carella das Ambiente.

Der Hauptgastraum bietet circa 95 Plätze. Für jegliche Arten von Feiern oder Veranstaltungen wie etwa Jubiläen, Versammlungen, Konferenzen und sonstige Anlässe stehen zwei separate Nebensäle zur Verfügung, nämlich zum einen der „SalaVenezia“ mit 80 bis 90 Plätzen und zum anderen der etwas kleinere „Sala Napoli“ mit 35 bis 40 Plätzen. Darüber hinaus offeriert die idyllisch ruhig gelegene Sonnenterrasse im Außenbereich des „Carellas Ristorante“ unter großen Schirmen 50 bis 60 Plätze zum Verweilen.

„Sie haben Lust auf gutes Essen und auf gepflegte Getränke? Auch am neuen Standort ist bei unserem Angebot sicher etwas für Sie dabei – bei uns gibt es immer Neues zu entdecken“,laden Rocco und Francesco Carella gemeinsam mit ihrem Team ein. Neben der Standardkarte und deren Repertoire gibt es eine Tafel mit speziellen Tagesangeboten. Die jeweiligen Fleisch- und Fischgerichte sind aus der Tageskarte ersichtlich. Besondere Delikatessen sind Dry-Aged-Beef-Spezialitäten, die aus einem eigenen, im Gastraum stehenden Reifeschrank kommen. Weiterhin wird auch ein Abholservice der Speisen und Getränke angeboten.

Gleichsam im Gastraum befinden sich ein professioneller Kühlschrank für Weiß- und Rotweine, eine Kamineckenebst einem offenen Regal mit erlesen exquisiten Weinen, sowie ein „Berkel“-Schnittgerät zum Beispiel zum Aufschnitte des hausgemachten italienischen Coppa-Schinkens. Zusätzlich werden Pizzenfrisch zubereitet und in einem „Cuppone“-Steinofen gebacken, der ebenso Bestandteil einer offenen Show-Küche ist wie alle anderen Elemente und Zubereitungen. Für das italienische Flair sorgend zwei original und historische Vespa-Motoroller aus dem Jahr 1956.

Carellas Ristorante in Tauberbischofsheim (Stammbergweg 1a, Telefon 09341/7030, www.carellas.de, facebook „Ristorante Carella Tauberbischofsheim“) ist montags von 17.30 bis 22.30 Uhr, Dienstag bis Freitag von 11 bis 14 Uhr sowie 17.30 bis 22.30 Uhr und Samstag 17.30 bis 23 Uhr geöffnet. Sonntag ist Ruhetag. Warme Küche gibt es jeweils bis 22 Uhr.

’Das Restaurant und die Räumlichkeiten sind barrierefrei erreichbar. Peter D. Wagner

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Stammbergweg 1a
(ehemals Hotel St. Michael)
TAUBERBISCHOFSHEIM
Tel.: 0 93 41/70 30
www.carellas.de 
   

Weitere Artikel
Vorbachzimmern. Nach 2001 und 2011 bieten der Ortschaftsrat und ganz Vorbachzimmern am Sonntag, 3. Juli, ein mittlerweile drittes Dorffest unter dem Motto „Nei gugge nach Zimmere“ an. Das Dorf... [mehr]
Ahorn. Das „Lernhaus Ahorn“ wurde mit Beginn des Schuljahres 2012/2013 als eine der sogenannten Starterschulen in Baden-Württemberg zu einer Gemeinschaftsschule. Durch die seitdem positive... [mehr]
Königheim. Die Königheimer Vereine freuen sich, mit einem neuen Konzept an alte Traditionen anknüpfen zu können und laden zum ersten Brehmbachfest rund um den Pfarrsaal in Königheimein.Mit einem ... [mehr]