1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Sonnenschutz, Rollläden & Markisen

Mit einem Klick

Einbruchschutz: Mit Rollladensystemen für Sicherheit sorgen

Sicherheitsrollladen können schwer aufgebrochen werden und bieten Einbruchschutz. BILD: PIXABAY

5.02.2021

Die Kriminalstatistik zeigt das Sinken der Wohnungseinbrüche und das Ansteigen der Aufklärungsquote. Prävention ist dennoch ein Muss für Hauseigentümer und Mieter. Türen und Fenster sind die Zugänge aller Häuser und demzufolge stark einbruchgefährdet. Sicherheitsrollladen schaffen Abhilfe. Die Materialien reichen von Aluminium bis hin zu doppelwandigem Edelstahl.

Größtenteils sorgt allein das Vorhandensein solcher Rollladen bereits für zurückhaltende Einbrecher. Nichtsdestotrotz kann man sein trautes Heim nicht genug schützen. Die Rollladensysteme bestehen aus fünf Teilen, welche vollständig oder teilmontiert an den Fenstern angebracht werden. Der Rollladenkasten beherbergt die Rolllade selbst, die bei Aktivierung des Schalters das Fenster verdeckt oder frei legt. Unter dem Kasten befindet sich eine Hochschiebesicherung, die es Einbrechern nahezu unmöglich machen soll, die Rollladen mittels körperlicher Gewalt nach oben zu drücken, um sich Zutritt zu verschaffen. Links und recht befinden sich die Führungsschienen, die die Rollladen nach unten und oben gleiten lassen. Diese Schienen sind in der Regel sehr stabil, um das Aushebeln oder Hochschieben zu verhindern. Die sich am unteren Ende befindende Kippriegelendleiste ist so robust, dass die Zerstörung dieser mittels körperlicher Gewalt nicht möglich ist.

Sicherheitsrollladen in dieser Art weisen die Widerstandsklasse RC3 auf. Sobald man sie mit Sicherheitsfenstern kombiniert, erlangt man die Widerstandsklasse RC4. Die höchsten Anforderungen an Sicherheit und Einbruchschutz werden hiermit erfüllt. Bei derartigen Schutzmaßnahmen sollten Fachfirmen, deren Produkte bei akkreditierten Stellen zertifiziert sind, konsultiert und beauftragt werden. Die fachgerechte Montage sorgt für Sicherheit und Gewährleistung. lps/AM.
  

Überdachte Terrassen

Eine überdachte Terrasse hat zahlreiche Vorteile. So bietet sie Schutz vor Sonne, Wind und Regen. Generell lässt sich zwischen einer flexiblen und einer fest montierten Überdachung unterscheiden. Markisen sind flexible Überdachungen und haben den Vorteil, dass sie nach Belieben eingesetzt werden können. Sie bieten Schutz vor Sonne und Regen. Man sollte jedoch beachten, dass sie bei starkem Wind und Gewitter nicht geeignet sind.

Glasüberdachungen werden über der Terrasse montiert und sind eine Alternative zu einer flexiblen Überdachung. Im Gegensatz zu einer Markise ermöglichen sie den Blick in den Himmel und bieten Schutz vor Regen. Moderne Glasüberdachungen schützen zudem vor der direkten Sonneneinstrahlung. Ein weiterer Vorteil ist ihre Stabilität. Um optimalen Schutz vor Wind und Regen zu gewährleisten, besteht die Möglichkeit zusätzlich gläserne Seitenwände zu montieren. Im Gegensatz zu Markisen sind Glasüberdachungen kostenintensiv in der Anschaffung. lps/Jm.

Weitere Artikel
Bad Mergentheim. Der nächste Nachtbummel der Citygemeinschaft Bad Mergentheim findet am Freitag, 27. Mai, mit viel Live-Musik und guter Unterhaltung statt. Rund 50 Künstler treten unter dem Titel... [mehr]
Liebe Gäste, liebe Bewohner aus und um Bad Mergentheim, liebe Kundinnen und Kunden... [mehr]
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste,bis Mitternacht geöffnete Geschäfte und Einrichtungen in der Innenstadt, dazu ein musikalisches Rahmenprogramm mit 30 abwechslungsreichen Auftritten... [mehr]