1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial 24. April Verkaufsoffener Sonntag mit Krämermarkt

So bunt wird der Frühling

Verkaufsoffener Sonntag: Frühlings-Krämermarkt und Fachgeschäfte

Die Bad Mergentheimer Innenstadt blüht auf – auch mit zahlreichen Frühlings-Events im Herzen der Altstadt. BILD: HOLGER SCHMITT

23.04.2022

Bad Mergentheim. Die Bad Mergentheimer Innenstadt lädt am 24. April zum Flanieren und Entdecken ein: mit einem verkaufsoffenen Sonntag und den bunten Ständen des beliebten Frühlings-Krämermarktes.

Damit holt die Kurstadt zwei wichtige Teil-Aktionen des traditionellen Pferdemarktes nach, der wegen der damals noch geltenden Corona-Auflagen Anfang März nicht wie geplant stattfinden konnte. Nun soll die entspannte Auszeit im lebendigen Zentrum Bad Mergentheims möglich sein. Eine bunte Mischung aus Fachgeschäften und Modehäusern, originellen Lädchen und modernen Stores lädt zum Bummeln ein.

In der historischen Altstadt und im erweiterten Innenstadt-Bereich bis zum Activ-Center lässt sich Vielfalt entdecken. Direkt angrenzend bilden Hof und Park des Residenzschlosses sowie der Kurpark den ansprechenden Rahmen für ein schönes Sonntags-Erlebnis. Was es alles in Bad Mergentheim zu entdecken gibt, ist im Internet unter www.bad-mergentheim.de/einkaufen zu finden.

Für zusätzliche Abwechslung sorgen die mehr als 70 bunten Stände des Krämermarktes. Nach Herzenslust darf auch hier gestöbert und gekauft werden. Bei den Händlerinnen und Händlern findet bestimmt jeder das passende Angebot. Das Sortiment reicht von Textilien, Schmuck und Süßwaren bis zu Bürsten, Lederwaren, Uhren, Spielwaren, Kräutern und Gewürzen.

Der Krämermarkt wird am Sonntag, 24. April, von 11 bis 18 Uhr in der Bad Mergentheimer Innenstadt stattfinden. Die Geschäfte sind an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Parallel lassen sich im Rahmen der „Dino City“ über die App „3DQR plus“ in der ganzen Stadt riesige Saurier zum Leben erwecken. Die Aktion begeistert seit Anfang März Groß und Klein - und lässt Passantinnen und Passanten nach den riesigen Fußspuren mit ihren QR-Codes Ausschau halten. Ebenfalls finden an diesem Wochenende die St. Georgs Tage statt, die die Historische Deutschorden Compagnie ausrichtet. Damit wird aus Sicht der Stadt zum Ende der Osterferien ein frühlingshaftes Gesamterlebnis aus Markttreiben, Einkaufsbummel, Familienspaß und lebendigen Traditionen ermöglicht.

Wegen des Aktions-Tages wird die Einfahrt in die Mühlwehrstraße zeitweise voll gesperrt. Zwischen 6 und 19 Uhr können neben der Mühlwehrstraße dadurch auch der Ledermarkt, die Nonnengasse sowie die Holzapfelgasse nicht befahren werden - auch nicht von Anwohnerinnen und Anwohnern. Es wird deshalb von Seiten der Stadt darum gebeten, in diesem Bereich benötigte Fahrzeuge bis spätestens 6 Uhr dort zu parken. Die Ausfahrt aus den genannten Straßen ist jederzeit möglich. Ab 19 Uhr können Anliegerinnen und Anlieger wieder über die Mühlwehrstraße einfahren. Von der Sperrung nicht betroffen ist der vordere Teil der Mühlwehrstraße inklusive Einfahrt in die Untere und Obere Mauergasse sowie damit auch die Ausfahrt aus der Ochsengasse.

Die nächsten Veranstaltungs-Höhepunkte der Frühlings-Innenstadt stehen bereits in den Startlöchern: Am folgenden Wochenende (29. April bis 1. Mai) findet das Streetfood Festival statt, das vom Volksfestplatz ins Zentrum zurückkehrt. Am Freitag, 27. Mai, lädt Bad Mergentheim zur langen Einkaufsnacht und am Sonntag, 15. Mai, können im Herzen der Altstadt die Schmuckstücke des Internationalen Oldtimerbus Treffens bestaunt werden. stv
 

Weitere Artikel
Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste,für viele von uns beginnt nun, geprägt von Kerzenlicht, Plätzchenduft und behaglicher Atmosphäre, die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres und... [mehr]
Niederstetten. Der „Märchenhafte-Weihnachtsmarkt“ in Niederstetten zählt zu den schönsten in der Region und ist wieder um ein Märchenbild reicher: „Die kleine Meerjungfrau“. Vor der... [mehr]
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Besucher des Weihnachtsmarktes, fernab der vorweihnachtlichen Hektik lassen wir den Alltag hinter uns und tauchen in die besinnliche Vorfreude der... [mehr]