1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Herbstreisen

Von den Bergen zum Meer

Rundreisen: Tipps für alle Generationen

Senioren können auf Rundreisen neue Ziele kennenlernen. BILD: PIXABAY

20.08.2021

Im Vergleich zu einem klassischen Hotelurlaub mit einem einzelnen Standort, an den man nach den Tagestouren zurückkehrt, steht die Rundreise als regionale Entdeckungstour bei vielen Urlaubern oben auf der Beliebtheitsskala. Auf einer Rundreise lassen sich die Erholungsorte an der Nordseeküste oder die malerischen Ufer und Bergregionen rund um den Bodensee während eines Urlaubs erkunden.

Manche bevorzugen eine von einem Reiseveranstalter organisierte Busrundreise mit einer feststehenden Reiseroute. Andere planen lieber eine individuell zusammengestellte Route auf eigene Faust. Je nach persönlicher Präferenzlässt sich die Dauer des Aufenthaltes an den jeweiligen Standorten flexibel anpassen und man kann zum Beispiel Strandtage oder Ruhetage einplanen.

Bei der Wahl des Verkehrsmittels müssen Rundreisende vorab überlegen, inwiefern der Reisebus oder die Bahn, das Auto oder gar Fahrrad für sie günstig wäre. Auch eine Anreise mit dem Flugzeug und das Anmieten eines Leihwagens vor Ort wäre denkbar. Ist man mit der Familie unterwegs, bieten sich Rundreisen mit einem Pkw oder Campingbus an. Beide gewähren Flexibilität und genügend Stauraum für das Gepäck.

Dagegen sind organisierte Kleingruppenreisen mit dem Reisebus, bei denen man die Reiseeindrücke gemeinsam mit anderen erleben kann, für Singles aller Altersklassen eine gute Gelegenheit, nicht allein in den Urlaub fahren zu müssen.

Viele Reiseveranstalter haben speziell auf aktive Senioren zugeschnittene Busrundreisen im Angebot, welche auch Ruhepausen mit einplanen. Andere Reiseangebote sind auf Jugendliche zugeschnitten und berücksichtigen neben der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten am Tage auch das Erleben der Städte am Abend in sicherer Obhut erwachsener Begleitpersonen. lps/Jv.

Genussreise für Feinschmecker

Wenn man an frühere Reisen zurückdenkt, so hat man zumeist nicht mehr in Erinnerung, wie man vor dem Petersdom in Rom stand und ein Foto gemacht hat. Vielmehrbleiben die jenigen Momente in intensiver Erinnerung, bei denen man die Düfte der mediterranen Gefilde einatmen konnte oder den besten italienischen Cappuccino auf der Zunge geschmeckt hat.

Genussreisen, die die Reiseeindrücke mit kulinarischen Höhepunkten anreichern, sind bei jungen und älteren Feinschmeckern beliebt. So führen beispielsweise Gourmet-Rundreisen in entlegene italienische Dörfer, in denen man die Oliven und Trauben der Toskana genießen kann.

Inmitten der malerischen Landschaft von Piemont kommen Trüffelliebhaber auf ihre Kosten. Käseliebhaber begeben sich auf eine Reise nach Holland oder Flandern. Demgegenüber interessieren sich Bierliebhaber eher für eine Entdeckungsreise zu den traditionsreichen Brauereien Bayerns oder den Brauhäusern und Whiskey-Destillerien Irlands. lps/Jv  

Weitere Artikel
Samstag, 30. Juli 2022 Oldie-Nacht und Tanz mit den „Starlights“ – Live! Einlass ab 18:30 Uhr, Starlights ab 20:30 Uhr, Eintritt 7 Euro (kein Einlass für Jugendliche unter 16 Jahre) Mit... [mehr]
Beckstein. Der Sommer zeigt sich wieder von seiner schönsten Seite – so auch im Weingut Benz in Beckstein, das dieses Jahr zum 27. Mal zu dem weit über die Region hinaus bekannten... [mehr]
Creglingen. Die Tauberstadt feiert in Kürze ihre Neuentstehung: Vor 50 Jahren schlossen sich Creglingen und zwölf Umlandgemeinden zur neuen Stadt Creglingen zusammen. Dieser Zusammenschluss ist der ... [mehr]