1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Mit dem Auto in den Winter

Wann braucht man sie?

Schneeketten: Für bestimmte Fahrstrecken besteht in Deutschland oftmals Pflicht

Für Winter sind Schneeketten ein großer Sicherheitsaspekt. BILD: PIXABAY

28.10.2022

Sobald der erste Schnee fällt fahren die Menschen bedachter und langsamer. Denn Eis und Schnee können das Fahrzeug teilweise unkontrollierbar machen. In Deutschland ist das Fahren mit Winterreifen eine Pflicht. Wider setzt man sich dieser und bewegt sein Auto weiterhin mit Sommerreifen, hat man im Falle eines Unfalls zumindest eine Teilschuld. In Städten und auch in den meisten ländlichen Gegenden reicht eine solide Winterbereifung aus. Aber für bestimmte Fahrstrecken besteht sogar in Deutschland eine Schneekettenpflicht.
     

Bodenhaftung

Bei starkem Schneefall oder sehr vereisten Straßen geben Schneeketten die Bodenhaftung, die es für ein sicheres Fahren benötigt. Das Verkehrszeichen 268 zeigt an, dass man ab hier nur noch mit Schneeketten weiterrollen darf. Wer das missachtet, dem droht ein Bußgeld von20Euro.Mansollte sich also vorab gut informieren, ob auf seiner Route, beispielsweise in den Skiurlaub, ein solcher Streckenabschnitt besteht. Die Montage von Schneeketten ist zwar kein Hexenwerk, sollte jedoch vorab im Trockenen geschehen.

Tut man das bei heftigem Schneefall in Hektik, besteht die Gefahr der falschen Montage, von Schäden an den Ketten oder am Fahrzeug selbst. Grundsätzlich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde, sobald man mit Schneeketten unterwegs ist. Wenn der Boden wieder schnee- und eisfrei ist, sollten Schneeketten umgehend von den Reifen entfernt werden. Andernfalls beschädigt das nicht nur den Straßenbelag, sondern die Ketten ebenfalls. lps/AM

Druck prüfen – Benzin sparen

Die Benzinpreise waren noch nie so hoch wie derzeit. Um Sprit zu sparen kann man weniger Autofahren oder den Reifendruck regelmäßig alle zwei Wochen überprüfen. Das rät zumindest der ADAC. Ist der Reifendruck zu gering, kann es gefährlich werden, die Reifen schädigen und obendrein Benzin vergeuden. Eine Reifendrucküberprüfung lässt sich an fast jeder Tankstelle vornehmen. Sobald der Reifendruck bereits einen halben bar unter dem Sollwert liegt kann sich der Bremsweg verlängern, die Kurvenlage wird schlechter und bei hohen Geschwindigkeiten kann der Reifen sogar platzen. Durch den erhöhten Rollwiderstand des Reifen erhöht sich auch der Benzinverbrauchvonbiszu0,3Literauf 100 Kilometer. lps/AM.

Weitere Artikel
Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste,für viele von uns beginnt nun, geprägt von Kerzenlicht, Plätzchenduft und behaglicher Atmosphäre, die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres und... [mehr]
Niederstetten. Der „Märchenhafte-Weihnachtsmarkt“ in Niederstetten zählt zu den schönsten in der Region und ist wieder um ein Märchenbild reicher: „Die kleine Meerjungfrau“. Vor der... [mehr]
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Besucher des Weihnachtsmarktes, fernab der vorweihnachtlichen Hektik lassen wir den Alltag hinter uns und tauchen in die besinnliche Vorfreude der... [mehr]