1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Eröffnung Kindercampus Grünsfeld

Zentrum für Kinder

Grußwort des Bürgermeisters Joachim Markert

Der Kindercampus in Grünsfeld ist in der ehemaligen Werkrealschule angesiedelt.

1.03.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, 

ein afrikanisches Sprichwort lautet: „Man braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.“ Das heißt, Kinder brauchen nicht nur ihre Eltern, sondern auch die Gemeinschaft, um gut aufwachsen zu können. Ich freue mich, dass nach langer Zeit der Planungs- und Umbauphase eine solche Gemeinschaft mit dem Kindercampus hier in Grünsfeld geschaffen werden konnte.

Eine neue Einrichtung in Betrieb zu nehmen, ist immer ein Highlight für eine Stadt. Für die Eröffnung der Kindertagesstätte im Kindercampus Grünsfeld gilt dies ganz besonders. Mit der Zusammenführung von Kindergarten und Grundschule auf einem Areal und zum Teil unter einem Dach wird Grünsfeld seiner Verantwortung gerecht, frühkindliche Bildung zu fördern sowie eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit zu ermöglichen.

Der bedarfsgerechte Ausbau von Kindertagesstätte und Grundschule mit passgenauen Betreuungsangeboten ist eine große kommunale Herausforderung. Mit dem jetzt geschaffenen Angebot in unserem Kindercampus unterstreichen wir die Aussage, dass Grünsfeld eine familienfreundliche Stadt ist, in der junge Familien eine Perspektive haben.

Wir haben dieses Bauvorhaben in guter Partnerschaft mit der katholischen Kirche umsetzen können. Ich bedanke mich bei allen Unternehmen, die bei der Planung und bei der Ausführung des sehr ansprechenden Projektes beteiligt waren sowie ebenso bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Erzieherinnen und Lehrkräften, für ihren engagierten Einsatz und die gute Zusammenarbeit.

Die Stadt Grünsfeld investierte rund 4,8 Millionen Euro an eigenen Mitteln in den Kindercampus. Deshalb gebührt auch dem Gemeinderat mein Dank dafür, dass er solche Zukunftsinvestitionen in großer Geschlossenheit möglich macht.

Ein herzliches Dankschön auch an die Fachbehörden im Regierungspräsidium und im Kultusministerium sowie an die Kommunalentwicklung Baden-Württemberg und unserem Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Wolfgang Reinhart. Aus verschiedenen Fördertöpfen erhielt die Stadt Grünsfeld etwa 2,3 Millionen Euro an Zuschussmittel.

Ich wünsche allen Kindern im Kindercampus eine unbeschwerte und erlebnisreiche Zeit. Den Erzieherinnen und Lehrkräften wünsche ich eine stets glückliche Hand bei der Erfüllung ihrer verantwortlichen Aufgabe und ein gutes Miteinander im Kindercampus Grünsfeld.

Joachim Markert, Bürgermeister
 

Weitere Artikel
Der Baustoff Holz erlebt auch in Zeiten der Krise keinen übermäßigen Einbruch. Aus dem Werkstoff Holz entstehen Wirtschaftsgebäude, Hallen, Schulen, Brücken, aber auch ein- und mehrgeschossige... [mehr]
Nach fast dreijähriger Plan-, Bau- und Modernisierungszeit erstrahlt der Standort in Bad Mergentheim in neuem Glanz. Wie in den anderen Standorten in Tauberbischofsheim und Lauda-Königshofen wurde... [mehr]
Groß, freundlich und energetisch gelungen präsentiert sich das neue Medi-Center bei den Einkaufsmärkten in Kreuzwertheim. Am 1. Juli 2020 war der erste Spatenstich erfolgt. Die Bauarbeiten neigen ... [mehr]